"Konvoi der Hoffnung Oberhausen-Rheinhausen e.V."
LKW      Konvoi der Hoffnung      weltkugel

Neue Rollstuhlwerkstatt beim KONVOI in Karlsruhe

Da uns die bisherige Rollstuhlwerkstatt in der ehemaligen Notkirche in KA-Oberreut von der kath.Kirchengemeinde aus Brandschutzgründen zum 30.11.2018 gekündigt wurde, hat sich Herr OB Dr. Mentrup bei seiner Verwaltung stark engagiert, eine neue Bleibe für uns zu suchen.

Dies ist dankenswerter Weise rechtzeitig gelungen, denn in der letzten November-Woche konnten wir mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten im Handwerkerhof, Nördliche Uferstr. 4-6, beginnen. Reha-Zentral danken wir für das kostenlose Ausleihen ihres Sprinters und AFB Karlsruhe für die kostenlose Bereitstellung ihres Teams mit einem Klein-LKW.

der Umzug kann beginnen die ersten Pakete das Umzugsauto
einpacken – fahren - auspacken

In einem großen, hohen Raum mit 135 m² und zwei großen Toren können die fertigen und unfertigen Sachen, sowie teilweise die Ersatzteile gelagert werden. In zwei weiteren Räumen mit 50 bzw. 40 m² wurden Regale an die Wände gestellt, um die Kleinteile, Schrauben, Werkzeuge etc. zu lagern. In diesen beiden Räumen wurden auch die Reparaturtische aufgestellt.

das Eingangstor Ersatzteile aller Art
der neue Arbeitsplatz

Während allerdings die Notkirche mietfrei, war müssen wir im Handwerkerhof rund 1.300 € Miete und Nebenkosten im Monat bezahlen. Das ist zwar verhältnismäßig wenig, muß aber von unseren Spendenmitteln bestritten werden. Es wäre schön, wenn wir Sponsoren finden würden, welche sich dafür engagieren und damit unser Hilfsprojekt für die „Ärmsten der Armen“ in der 3. Welt mit Geldspenden unterstützen.

Herzlichen Dank im Voraus!

In der ersten Dezember-Woche konnte das Team für die Behindertenhilfe auch ein kleines Jubiläum feiern. Denn es wurde an der ehemaligen Notkirche, welche wir jetzt nur noch als Lager ohne Strom, Heizung und Wasser nutzen dürfen, bereits der 100. Schiffscontainer beladen und nach Thailand geschickt.

Mit dieser – vor 18 Jahren gegründeten Initiative von Hans-Peter Dentler – konnte insgesamt rund 50.000 behinderten Menschen geholfen werden, welche sonst keine Möglichkeit gehabt hätten, etwas beweglicher zu werden.

Oberhausen-Rheinhausen, 16.12.2018
Manfred Rölleke

vollgepackter Container Container in voller Länge Container Nr. 100
der 100. Container mit Rollstühlen u.a.

Terminkalender:

Große Sachspendensammlung
wann: 02.02.2019
8:00 bis 12:00 Uhr
wo: Weiherweg 22, 68794 Oberhausen-Rheinhausen
Bei der nächsten großen Sammelaktion bitten wir wieder um gute, gebrauchsfähige Sachspenden. Technische Geräte sollten den aktuellen Standards entsprechen, denn sonst lohnen die Transportkosten nicht. Wir bringen Ihre Sachspenden direkt zu bedürftigen Menschen in Südosteuropa!

Spendenkonten:

Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt eG:
IBAN:
DE08 6639 1600 0010 6262 00
BIC: GENODE61ORH
Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen:
IBAN:
DE86 6605 0101 0203 1558 09
BIC: KARSDE66XXX
Bitte geben Sie uns neben Ihrer Postanschrift auch Ihre Email-Adresse. Sie erhalten die amtliche Zuwendungs­be­stätigung per Email und sparen uns so Papier und Porto.

Email-Service:

Sie möchten immer auf dem Laufenden sein, über neue Berichte auf dieser Seite mit einer Mail informiert werden? Dann melden Sie sich hier kostenlos an:
Name:
Vorname:
mail:

Online-Spenden mit Paypal hier:

Auch für eine Online-Spende können Sie eine Spendenquittung erhalten. Sie haben während des Zahlvorgangs die Möglichkeit, eine Mitteilung an uns zu schreiben (z.B. für was die Spende verwendet werden soll).

Spendenquittung nicht erhalten

oder nicht mehr auffindbar?
Kein Problem, schreiben Sie eine kurze Nachricht an konvoi@konvoi-der-hoffnung.de. Sie erhalten einen Link und können sich Ihre Bestätigung selbst ausdrucken. Auch bei künftigen Spendenquittungen kann so das Porto eingespart werden.
54.163.19.57INSERT INTO `log`(`tld`, `ip`) VALUES ('konvoi', "54.163.19.57")1